Meldungen

07.01.2017
Die Schwedische Akademie fördert die Übersetzungs- und Redaktionsarbeit für die Dan Andersson Gedichtauswahl (“Die Schneeharfe”) und für die Auswahl der politischen Dichtung Bellmans (Band 4 der Werkausgabe).

15.07.2015
Hwad Behagas?, das Mitgliedsblatt der schwedischen Bellman-Gesellschaft, meldet in Ausgabe 2015/2:

Bellmanssällskapet hat einige wenige ausgewählte Ehrenmitglieder: den russischen Übersetzer Ignatij Ivanovskij, den finnländischen Poeten und Bellman­forscher Lars Huldén, den Musikforscher Lennart Hedwall, den Bellmansänger Sven-Bertil Taube. Die Jahresversammlung 2015 erhöhte die sparsam aus­ge­wählte Schar um drei verdiente Personen: Bo G. Hall, “der durch seine umfassenden, weitverzweigten und langjährigen Leistungen im Dienste der Bellmanssällkapet zur Verbreitung der Kenntnise über Carl Michael Bellman und sein Werk beitetragen hat”, Søren Sørensen, “der als Verfasser und Übersetzer und durch die Bildung der Selskabet Bellman i Danmark mit großem Erfolg dazu beitrug, Carl Michael Bellmans Platz in der dänischen wie der gesamten kulturellen Arena des Nordens zu stärken”, Klaus-Rüdiger Utschick, “der durch seine umfassende, einsichtsvolle und und einfühl­same Übersetzungsarbeit der Dichtung Carl Michael Bellmans eine größere Verbreitung im deutschen Sprachraum verschafft hat”.

24.06.2014
Während der Erscheinungstermin der Andersson-Anthologie näherrückt, haben schon die Vorarbeiten zu Band 4 der Bellman-Werkausgabe begonnen: Bellmans politische und patriotische Dichtung.

24.08.2013
Die Andersson-Anthologie “Die Schneeharfe” wird etwa 70 bis 75 Gedichte bzw. Lieder umfassen. Das Inhaltsverzeichnis kann bereits jetzt auf der Seite Dan Andersson eingesehen werden.

24.04.2013
Geplant ist eine Gedichtsammlung mit Balladen und Liedern von Dan Andersson (1888-1920).

16.09.2011
Der kleine Band Bellman par bricole ist erschienen, schwedisch und deutsch, 60 Seiten; Herausgeberin ist die Deutsche Bellman-Gesellschaft. Das Büchlein enthält Stücke, in denen von “par bricole” die Rede ist: sechs satirische Lieder, und ein Brief, der Münchhausen zur Ehre gereichen würde! Diese Kleinodien sind auch in Schweden noch wenig bekannt und erst durch die von Bellmanssällskapet in Stockholm herausgegebene, 2003 fertiggestellte 20-bändige Bellman-Gesamtausgabe zugänglich. (Eine Leseprobe soll hier bei nächster Gelegenheit nachgereicht werden.) Die Ordensgesellschaft Par Bricole wurde 1779 von Bellman und seinen Dichterkollegen Kexél und Hallman gegründet und widmet sich der Pflege von Literatur und Gesang. Der Name ‘par bricole’ war ein Billardausdruck und bedeutete so viel wie ‘per Zufall’; die Mitglieder der Ordensgesellschaft wollten sich keine Regeln geben und dafür dem Zufall und der Improvisation umso mehr Raum lassen. Sie verstanden den Orden als Parodie zu den Freimaurern und den vielen anderen Orden, die damals im Schwange waren. Heute hat Par Bricole fast 5000 (!) Mitglieder in Schweden. Am 16. September kam ein Reisebus nach Berlin: 48 Chorsänger und ihre mitgereisten Angehörigen. Göta Par Bricoles Kör,
so heißt der Chor, gastierte mit einem fulminant vorgetragenen Programm; es wurde erläutert von Prof. Lars Lönnroth und ergänzt von Martin Bagge, der Lieder zu Gitarre, Laute und Cithrinchen beitrug. Exemplare des Büchleins “Bellman par bricole” wurden tags darauf beim gemeinsamen Abendessen überreicht: an den Chorleiter, an den Vorsitzenden des Chors, an Lars Lönnroth und an Martin Bagge. Von Seiten der deutschen Bellman-Gesellschaft waren ein gutes Dutzend Mitglieder anwesend.

24.07.2010
Am 24. Juli ist der Band Fredmans Episteln in 2., neu bearbeiteter Auflage fertiggestellt worden und ab sofort lieferbar.

19.03.2010
Am 19. März fand im Gemeindesaal der schwedischen Kirche in München ein Frödingabends zum 150. Geburtsjahr des Dichters statt. Eingeladen hatte die Deutsch-Schwedische Vereinigung München. Die Dichterlesung wurde von Klaus-Rüdiger Utschick gehalten. Im Gemeindeblatt der Schwedischen Kirche in Bayern stand folgender Bericht:

“Den 19 mars hade DSV, Tysk-Svenska Föreningen bjudit in den kända Frödingöversättaren Klaus-Rüdiger Utschick att läsa författarens dikter, mest på tyska. En benådad översättare, som träffar Frödings ton, rytm och innehåll förvånansvärt skickligt och han föredrog dikterna med stor entusiasm. Vi fick även höra dikterna sjungna på svenska av t.ex. Torgny Björk och Erland Hagegård. CD-spelaren sköttes av Frank Senftleben. Naturligtvis slog våra svenska hjärtan ännu högre, när någon dikt lästes på vårt språk och en medlem i DSV läste slutligen Fröding på genuin värmländska. Salen var full och i pausen hade Maria Senftleben bakat och dukat upp allt möjligt med svensk anknytning.”(Ingrid Maaßdorf i Församlingsbladet av Svenska Församlingen i Bayern, maj-juni 2010)

15.01.2008
Die 2. (unveränderte) Auflage der Fröding-Anthologie Schilf, Schilf, rausche ist erschienen; zwei Bellman-Stücke aus Bacchi Orden, Das Bacchusfest und Trauer­zeremoniell für den Branntweinbrenner Lundholm, wurden nachgedruckt und sind wieder lieferbar.

Mai 2006
Bellmans Singspiel Bacchi Tempel ist erschienen. Das Vorwort schrieb Professor Lars Lönnroth.

15.10.2006
Bengt Jonshults Rezension in Hwad Bahagas?, dem Mitgliedsblatt von Bellmanssällskapet, über die deutsche Ausgabe von Bacchi Tempel.

27.06.2006
Die Musik zu allen 19 (!) Liedern in Bacchi Tempel (Noten und Midi-Klangdateien) sind nun zugänglich.

27.06.2006
Anfang Januar 1792 – einen Monat nach Mozarts Tod – schrieben Bellman und der Komponist Josef Martin Kraus das Lied Mozarts död: >> Text und MIDI. >> Details zur Entstehung des Liedes

14.06.2006
Die Textsuche für Fredmans Episteln, Gesänge und einige andere Werke Bellmans ist jetzt auch in schwedischer Sprache verfügbar.

11.06.2006
Die deutsche Ausgabe eines weiteren Bellman-Stückes ist fertiggestellt und ist ab 1. Juli im Buchhandel erhältlich: Bacchi Tempel, geöffnet beim Tod des Korporals und Ordens-Oboisten Vater Mowitz. Vorwort: Lars Lönnroth.

26.04.2006
Eine Textsuche für Bellmans Werke wurde integriert. Es wird gesucht in Originaltexten (Fredmans Epistlar, Parentation över Lundholm, Bacchi Fest) und Übersetzungen (Fredmans Epistlar, Fredmans Episteln, Fredmans Gesänge, Religiöse Dichtung, Trauerzeremoniell für Lundholm, Bacchusfest). Im Laufe der Zeit werden weitere Texte hinzukommen.

27.11.2005
Nun kann man auf der Anacreon-Seite “Bellmans Werke im Überblick” Teile seines Werks im Original nachlesen, wie z.B. alle Fredmans Epistlar, Bacchi Fest oder Ceremonielle vid Parentationen … över … Lundholm.

25.07.2005
Paul Britten Austin, der sich wie keine zweiter um die Verbreitung der schwedischen Dichtung in der Welt verdient gemacht hat, ist im Alter von 82 Jahren in Stockholm gestorben.   >> Nachruf

15.07.2005
Die Originaltexte von Bachi Orden Nr. 15, Das Bacchusfest, und Nr. 10, Trauerzeremoniell für den Branntweinbrenner Lundholm, sind nun ebenso wie die Originaltexte aller Fredmans Episteln auf den Anacreon-Seiten abrufbar.

01.10.2004
Ernst Brunners Bellman-Roman Fukta din aska, im September 2002 erschienen, hat inzwischen eine Auflage von 100 000 (!) erreicht und nähert sich in den Bestsellerlisten bereits den Top Ten. Brunner erhielt den Bellman-Preis der Stadt Stockholm für diesen Roman, der bereits jetzt in 7 Sprachen übersetzt worden ist, nun auch ins Deutsche, von Klaus-Rüdiger und Ursula Utschick. Das 526 Seiten dicke und 22 Euro teure Buch ist im Ullstein-Verlag erschienen unter dem Titel Ich lebte von Liebe und Wein”. >> Pressestimmen

01.02.2004
Docent Gunnar Hillbom, der führende Bellmanforscher, verstarb nach kurzer schwerer Krankheit, in seinem Haus in Kivik. >> Nachruf

12.01.2004
Der schwedische Originaltext aller Fredmans Episteln ist ab sofort abrufbar, entweder in der internen Suchmaschine durch Eingabe der Nummer oder eines Textteiles. Schwierige Wörter oder Begriffe sind erklärt.

11.12.2003
Eine sehr schnelle, vollständige und immer tagesaktuelle interne Suchmaschine steht jetzt unter dem Menüpunkt “Suchen” zur Verfügung, die auch den Platzhalter * akzeptiert. Dort kann man jetzt auch nach Fredmans Episteln suchen, wenn man eine Textstelle nicht zuordnen kann. Auf der Suchmaschinenseite gibt es auch ein paar Tips zur effektiven Suche.

04.11.2003
Eine Reihe von Seiten ist jetzt auch auf Schwedisch verfügbar.

01.10.2003
die Anthologie Nils Ferlin, Im Labyrinth des Lebens ist erschienen

20.08.2003
Wir haben die Website technisch überarbeitet, so daß sie jetzt von alternativen Browsern wie Mozilla und Opera besser dargestellt werden kann. Sämtliche Musikbeispiele stehen jetzt im MP3-Format zur Verfügung, für den Internet Explorer ab Version 6.0 außerdem im WMA-Format. Inhaltlich überarbeitet und/oder übersichtlicher gestaltet wurden u. a. die Seiten im Menüpunkt Titelübersicht samt zugehöriger Seiten; zweisprachig gestaltet und teilweise. bebildert wurden die Seiten mit dem Wiegenlied und Fredmans Gesängen 10, 16, 26 und 62.

05.08.2003
Wir haben die Preise für die Bellman-CDs um 2 bis 3 EUR gesenkt.

02.07.2003
Nachtrag zur Notiz vom 20.März: Bilder von der Festversammlung der Vitterhetsakademien zeigen die Verleihung des Preises, den Gunnar Hillbom aus der Hand des Königs erhält. (>> vitterhetsakad.se/hogtid.html). Am Samstag, dem 27. September wird Hillbom bei den Bellman-Festtagen in Wismar einen Vortrag halten über das Thema “Bellmans Verbindungen zu Deutschland”.

22.06.2003
Bei den Bellman-Festtagen in Wismar (>> Programm) wird “Das Bacchusfest” mit verteilten Rollen gelesen (>> Bacchusfest Lesung).

20.03.2003
Gunnar Hillbom wurde im Reichssaal des Könglichen Schlosses geehrt “für scharfsinnige und ideenreiche Bellmanforschung, die während 25 Jahren mit seiner Arbeit als Hauptredakteur der Standardausgabe von Bellmans Schriften vereint war.” Am Samstag, dem 27. September wird Hillbom bei den Bellman-Festtagen in Wismar einen Vortrag halten über das Thema “Bellmans Verbindungen zu Deutschland”.

20.01.2003
Ab heute steht ein Gästebuch zur Verfügung, das im Laufe der Zeit zum Forum der deutschen Bellman-Gemeinde mutieren soll. Wir hoffen, es wird fleißig genutzt; wir sind auch für kleinste Wortmeldungen, Vorschläge, Aufmunterungen und Kritik dankbar!

23.12.2002
Die Hörbeispiele von Fredmans Episteln (mit deutschem und schwedischem Text) wurden qualitativ verbessert und werden von Zeit zu Zeit ausgetauscht.

06.11.2002
In Vorbereitung: Bellman Band IV, Komödien und Kantaten. Darunter sind: Die Steuererfassung (Mantalskrivningen), Der glückliche Schiffbruch (Det lyckiga skeppsbrottet), Das Kaffeehaus (Caffehuset), Die Fischerhütte (Fiskarstugan), Die Vogelhochzeit (Häckningen). Die einzelnen Stücke werden mit allen Noten vorab einzeln erscheinen; die Musik kann dann hier angehört werden (Midi-Format).

16.09.2002
Soeben erschienen: Bellman. Das Bacchusfest. Mit Noten zu neun Couplets. Kartoniert, 68 S.; Trauerzeremoniell für den Branntweinbrenner Lundholm. Mit Noten zu zehn Couplets. Kartoniert, 59 S.

16.09.2002
Als Probedruck steht für Rezensenten ab jetzt zur Verfügung: Nils Ferlin: Im Labyrinth des Lebens.

29.07.2002
Das Layout des Fröding-Teils wurde verbessert.

27.04.2002
Martin Bagge in Berlin: Im ausverkauften “Labsaal” des idyllischen Berliner Dorfes Alt-Lübars gab Martin Bagge ein umjubeltes Bellmankonzert. Welch eine Labsal !

03.01.2002
Der Proprius-Verlag hat eine deutsche Bellman-CD mit Martin Bagge und Helena Ek produziert. Sie kann über den Anacreon-Verlag zum Preis von 15,80 EUR bezogen werden. Hier eine kurze Vorstellung der CD mit Klangbeispielen.

09.11.2001
Die Zeitungsreporte über den Fröding-Gedichtband (in Nya Wermlands Tidning) und den Ferlin-Gedichtband (in Filipstads Tidning) sind jetzt auch in Deutsch nachzulesen

14.10.2001
Vorankündigung:
– Bellmans Jugendstreiche. Proprius-CD mit Noten im deutschem Textbuch, 76 S.
– Olof von Dalin. Kommt, freie Sinne, her! Proprius-CD mit deutschem Textbuch, 66 S.
– Bellman. Das Bacchusfest. Komödie. Mit Noten zu den neun Couplets. Kartoniert, 68 S.
– Nils Ferlin. Im Labyrinth des Lebens. Ausgewählte Gedichte. 205 S.

10.09.2001
Interview der Filipstads Tidning mit K. Utschick über die demnächst erscheinende Ferlin-Anthologie

29.03.2001
Heft 1 der Studienreihe Bellmanbeiträge soeben erschienen, lieferbar.
CD mit Liedern von Olof von Dalin ab sofort lieferbar; deutsches Textbuch ist in Produktion.

05.03.2001
Im Rahmen einer Kunstausstellung finden in München demnächst Lesungen im Werkraum, Goethestr. 34 Rgb., 1. Stock statt. Erste Lesung ist am Montag, dem 12. März 2001, 20 Uhr. “Bellman über sich selbst und in eigener Sache”. Klaus-Rüdiger Utschick liest Autobiographisches von Bellman, unterstützt am Klavier von Hans-Peter Riermeier. Dabei werden einige nahezu unbekannte Lieder zu Gehör gebracht. Vor und nach der Lesung schenkt der Wirt Getränke aus.

20.02.2001
Ein neuer Bellman-Verlag hat das Licht der Welt erblickt: Der UHR-Verlag, benannt nach den Initialen der Initiatorin, Frau Uta Helmbold-Rollik, befaßt sich – jawohl! – mit den Liedern des “Uhrmachers ohne Werkstatt und Laden” und bringt Chornoten zu Liedern der Fredmandichtung heraus, aber auch andere Lieder Bellmans findet man dort, wie Leise die Welle rauscht (Böljan sig mindre rör; StU V, S. 131) oder Fort, was uns Unruh macht (Bort alt hwad oro giör; StU V, S. 58)

25.11.2000
Die Sammlung Literatur im Netz wurde ergänzt um die Site des deutschen Bellman-Interpreten Andreas Frye

10.10.2000
Heft 1 der Studienreihe “Beiträge zu Bellman” wird Ende des Jahres für 15,60 DM erhältlich sein.

06.10.2000
Zum Auftakt der Fröding-Woche in Frödings Geburtsstadt Karlstad brachte Nya Wermlands-Tidning am 19.8.2000 einen Report über das Buch “Schilf, Schilf, rausche”. (Der Report ist in schwedischer Sprache abgedruckt.)

01.10.2000
Die Sammlung Literatur im Netz wurde ergänzt um die Site von Tommy Carlsson, der vier Lieder von Nils Ferlin singt, und um die Site des schwedischen Musikarchivs mit Texten und Melodien (Midi) von Schillingdrucken, von Bellman, Fröding, Dan Andersson …

18.09.2000
Weitere Verlagsvorhaben: Beiträge zu Bellman, Heft 1 (Ende 2000), Heft 2 (Frühjahr 2001), wie vor einem halben Jahr angekündigt;
Beiträge zu Bellman, Heft 3 (Ende 2001/Anfang 2002); Nils Ferlin, Ausgewählte Gedichte (Ende 2001)

17.09.2000
Eine kleine Sensation in Schweden: Mit Hilfe von Handschriftenfunden ist es dem Bellmanforscher Prof. James Massengale erstmals gelungen, Lieder von Dalin wieder zum Leben erwecken! Das hörenswerte Ergebnis präsentiert Proprius auf seiner neuen CD: Sie wird bis zum Jahresende beim Anacreon-Verlag erhältlich sein.

03.07.2000
Die erste Seite Gustaf Fröding wurde aktualisiert, und zusätzliche Bilder wurden eingefügt; neu: Stimmen zum Buch.

16.06.2000
Auf der Seite Bellman im Netz wurde die Linkempfehlung “Musik zu …” aktualisiert.

05.06.2000
Neue Liedbeispiele: Fredmans Epistel 48 und Fredmans Gesang 10; herausgenommen wurden dagegen FE 5 und FE 7

10.05.2000
Der Fröding-Gedichtband ist seit Februar im Buchhandel erhältlich (siehe Menüpunkt Titelübersicht). Ein größerer Teil der Gedichte sind nun auch im Internet nachzulesen: eine Einführung zu Gustaf Fröding und seinem Werk mit einer Reihe von Gedichten in deutscher Übersetzung.

20.03.2000
In Vorbereitung: Die Heftreihe Beiträge zu Bellman. Herausgegeben von der Bellman Society Berlin. Heft 1, 100 Seiten, mit Beiträgen von Magnus von Platen, Klaus-Rüdiger Utschick, Søren Sørensen und Hans Ritte, erscheint Ende 2000. Heft 2 ist für Anfang 2001 geplant.

03.02.2000
Im Dezember vergangenen Jahres wurde mit Unterstützung durch die Stockholmer Bellmanssällskapet eine deutsche Bellman-Gesellschaft gegründet, die “Bellman Society zu Berlin”. Vorsitzender ist Dr. Patrick Wilkinson. Treffpunkt ist die “Bellman-Bar”, die Patrick mitbegründet hat, Reichenberger Str. 103 in 10999 Berlin. Ein erster Bellman-Liederabend wurde bereits veranstaltet. Die Gesellschaft hat auch Kontakt mit der dänischen Bellman-Gesellschaft, die in ihrem Mitgliedsblatt schon über die Gründung berichtet hat. Die Bellman-Society will möglichst vielen Bellman- Begeisterten eine Plattform bieten, u.a. durch Lesungen, Liederabende, Publikationen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30 DM pro Jahr.

22.12.1999
Neu angelegt wurde die Seite Rezensionen.

20.12.1999
Neu angelegt wurden zwei Seiten über Fredmans Episteln auf CDs und Fredmans Gesänge auf CDs (Informationen zu den Themen, zur Musik und zu den Interpreten). Mit Liedbeispielen. Ebenfalls neu angelegt wurde eine Seite mit Auszügen aus Rezensionen.

17.11.1999
Vom 17. November bis 5. Dezember 1999 fand im Kulturzentrum am Gasteig in München wieder die jährliche Ausstellung der bayerischen Verlage statt, an der auch der Anacreon-Verlag mit seinen Publikationen teilnahm; darunter war auch ein Vorausexemplar von Gedichten von Gustaf Fröding (1860-1911).

06.11.1999
>> Alle Liedbeispiele haben eine Schaltfläche zum Abspielen..

20.10.1999
Der Band mit ausgewählten Gedichten von Gustaf Fröding ist inhaltlich fertiggestellt und wird Ende 1999 auf dem Markt sein.

25.09.1999
Der Beitrag Bellman über sich und in eigener Sache wurde überarbeitet.

16.09.1999
Das Radiosendung von Sveriges Radio (Radio Schweden) steht nun im Netz.

01.06.1999
Der lange angekündigte Beitrag Bellman über sich und in eigener Sache ist nun fertig.

18.04.1999
CDs mit deutschen Textbüchern Ab Ende April sind die CD-Ausgaben von Fredmans sämtlichen Episteln und Gesängen – beginnend mit Episteln 1 bis 35 – erhältlich; es handelt sich um die vielgerühmte Gesamtausgabe von Proprius, insgesamt 14 CDs, die als Einzel- bzw. Doppel-CDs erhältlich sind. An diesen Aufnahmen, die etwa zur Hälfte Neueinspielungen sind, haben alle Bellman-Interpreten von Rang und Namen mitgewirkt.

02.04.1999
Göran Hassler: Fredmans Episteln im Bild. Die Farblithographien von Peter Dahl
Hans Ritte: Carl Michael Bellman und seine Zeit
J. H. Kellgren: Vorwort zu Fredmans Epistlar 1790

27.01.1999
Auszug aus der Hauspostille von Bellmanssällskapet ‘Hwad Behagas?’, N:o 4 / 1996: Bellman im immer dichter gewebten deutschen Sprachgewand. Von Gunnar Hillbom.

2 Gedanken zu „Meldungen“

  1. Ich habe eine sehr kleine neue Facebookseite mit überwiegend eigener Lyrik. Ich möchte aber auch sehr gerne immer wieder Lyriker vorstellen und frage hiermit an, ob es mir erlaubt ist, drei Gedichte von Nils Ferlin mit Hinweis auf Ihre Seite dort abzudrucken. Ich würde mich sehr darüber freuen. Herzlichen Dank und schöne Grüße. Birte Schumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 characters available