Kamerad Pär ist liebeskrank

Kamerad Pär ist liebeskrank,
Kragen ist rein und Blick ist blank,
Blick ist blank von Liebesqual,
Rede ist wirr, und geknickt die Moral.

Ann-Katarin Rosenblad,
die schönste Dame in der Stadt,
ganz ohne Konkurrenz ich schwör.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

Kamerad Pär ist voller Glut,
Blick ist so blank und Wange so rot,
Wange ist rot und Pär zerstört,
doch Ann-Katarin ist unberührt.

Ann-Katarin Rosenblad,
die härteste Dame in unserer Stadt,
härter als Granit ich schwör.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

Sie lud mich ein aufs Kanapee,
dort saßen wir beieinander, o weh,
und tranken Mengen Alkohol
die Dame aber wurde nicht voll.

Ann-Katarin Rosenblad
ja, an die acht Drinks, die schluckte sie glatt,
und nicht im geringsten zuckte, ich schwör.
„Zum Teufel mit ihr“ sagt Kamerad Pär.

Ich hatte meine Gitarre dabei,
spielte und sang voll Gefühl dabei,
und als ich bitte um ‘nen Kuß als Dank,
krieg ich ‘nen Schlag, daß die Lippe platzt.

Ann-Katarin Rosenblad,
Temparament vom mildesten Grad,
Muskeln und Stahl hier und dort, ich schwör.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

Die Macht der Liebe ist groß, wie man weiß.
Erst war sie kalt, doch dann war sie heiß,
sagte erst nein, und dann sagte ja,
dann kam es wie ‘s sollte und also geschah.

Ann-Katarin Rosenblad,
erst war sie sauer und dann parat,
und es packte sie ein heißes Begehr.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

Die Liebe war von der kurzlebigen Art,
schwand aus dem Leben in raschester Fahrt,
dann wurden jedoch meine Mittel rar,
und nun war sie nicht mehr antreffbar.

Ann-Katarin Rosenblad,
die teuerste Dame in der Stadt
kostete viel, doch im Magen lag schwer.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

Kamerad Pär ist liebeskrank,
Kragen ist rein und Blick ist blank,
Blick ist blank und Pär zerstört,
doch Ann-Katarin ist unberührt.

Ann-Katarin Rosenblad,
ist die größte … du weißt … in der Stadt.
Ja genau, das größte Malheur.
„Zum Teufel mit ihr“, sagt Kamerad Pär.

✧ ✧ ✧

Übersetzung: k-r u

Auf Youtube anhören
Bildquelle: Wikimedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 characters available