Schlagwort-Archive: Gesang

Der Spielmann

Dan Anderssons „Spelmannen“, genuin und mitreißend interpretiert von dem Spielmann Pär Sörman. | Dan Anderssons „Spelmannen“ i genuin och medryckande tolkning av spelmannen Pär Sörman.

338px-pietra_dura_bild_musikant

Jag är spelman, jag skall spela på gravöl och på dans,
i sol och när skyar skymma månens skära glans.
Jag vill aldrig höra råd och jag vill spela som jag vill,
jag spelar för att glömma att jag själv finnes till.

Ich bin Spielmann und will spielen bei Leichenschmaus und Tanz,
bei Sonne und wenn Nebeldunst verhüllt der Sterne Glanz. … weiterlesen und hören ♪♫

Charon, deine Fähre …

charon-din-faerja

Eine der Musen des jungen Bellman ist Anna Charlotta von Stapelmohr (geb. 1756), bewundert und beneidet für ihre Schönheit ebenso wie für ihre Intelligenz und Schlagfertigkeit. 1778 heiratet sie Bellmans Freund Staatsekretär Elis Schröderheim. Die Neider, von denen Bellman spricht, werden noch mehr herausgefordert durch die heftige Affäre, die Anna Charlotta mit einem 25-jährigen Adonis hat. Das Ende ist tragisch:   Am Neujahrstag 1791 stirbt Anna Charlotta im Kindbett. … weiterlesen und Video abspielen ♪♫

Aus König Eriks Liedern

Erik XIV. und Karin Månsdotter
Klunkom Welam Welamson: Youtube-Video.
Klunkom Welam Welamson: Text (Original | Deutsch)

Diese Lieder des schwedischen Spätromantikers handeln von Erik XIV. (*1533 +1577), Gustaf Wasas Sohn, schwedischer König 1560, abgesetzt 1569, berüchtigt wegen der „Sture-Morde“ an Nils und Erik Svantesson Sture und an deren Vater sowie an einer großen Zahl weiterer schwedischer Adliger. … weiterlesen