Archiv der Kategorie: Olof von Dalin

Die Lebensbahn

L1000837-k

Die Lebensbahn des Menschen. Auf den Punkt gebracht von Otto Reutter (1871-1931) und Olof von Dalin (1708-1763) und hier neu pointiert.

Als vor einigen Tagen meine Frau bei einem Spaziergang Otto Reutter zitierte, aus dem Couplet „Immer weiter – ein Lebensbild“, kam mir ein Lied des schwedischen Barockdichters Olof von Dalin in den Sinn, welches dem Reutter-Gedicht eine unerwartete … weiterlesen

Nackt geboren…

Allt vår levnads lopp. Foto: K. Utschick
Olof von Dalin (1708-63) war Bellmans zeitlebens verehrtes Vorbild, Freigeist, Spracherneuerer, Historiker sowie Lehrer und Erzieher des Kronprinzen (des nachmaligen Königs Gustaf III). Dalins Beteiligung an einem Putsch der Königs­familie gegen die korrupte Adels­herrschaft kostete ihn schließlich das Amt; einem Hochverrats­prozeß entging er nur mit knapper Not. Die vorliegende Strophe gehört zu einem Geburtstags­poem von 1738 für Fräulein Hedvig Taube, die Maitresse von König Friedrich I. … weiterlesen