Archiv der Kategorie: Dan Andersson

“Eines Abends im September 1920 nahm Dan Andersson Quartier in einem einfachen Hotel in Stockholms Zeitungsviertel. Das Bettzeug war gegen Wanzen mit Cyanid-Rauchgas behandelt, doch leider ungenügend gelüftet. Am nächsten Morgen wachte der junge Poet nicht mehr auf. Eine Untersuchung über das Poesie-Lesen in Schweden würde wahrscheinlich ein klar überlegenes Spitzentrio ergeben: Gustaf Fröding, Nils Ferlin und Dan Andersson.” (Knut Warmland)

Der Spielmann

Dan Anderssons „Spelmannen“, genuin und mitreißend interpretiert von dem Spielmann Pär Sörman. | Dan Anderssons „Spelmannen“ i genuin och medryckande tolkning av spelmannen Pär Sörman.

338px-pietra_dura_bild_musikant

Jag är spelman, jag skall spela på gravöl och på dans,
i sol och när skyar skymma månens skära glans.
Jag vill aldrig höra råd och jag vill spela som jag vill,
jag spelar för att glömma att jag själv finnes till.

Ich bin Spielmann und will spielen bei Leichenschmaus und Tanz,
bei Sonne und wenn Nebeldunst verhüllt der Sterne Glanz. … weiterlesen und hören ♪♫

Von Pär Sörman interpretiert

Das Lied Per Ols Per Erik, interpretiert von dem Schauspieler und Sänger Pär Sörman!

Soerman-tolkar-Andersson

Das Lied „Per Ols Per Erik“ von Dan Andersson, von ihm selbst vertont, hier von Pär Sörman interpretiert! Wie er mit Mundharmonika, Gitarre, Banjo, Autoharp, Konzertina und Rahmentrommel musiziert, pfeift, rezitiert und singt, und mit immer neuen Klangfarben und überraschenden Akzenten die Dichtung … hören und lesen