Die kleine Web-Anthologie. Original +deutsch +Youtube  link svenska

Lieder aus Schweden.
(Anthologie Lieder Lyrik aus Schweden) Kleine Web-Anthologie
Schwedische Lyrik aus vier Jahrhunderten

bilder/Arnold_Boecklin_flora_1876.jpg

Arnold Böcklin (1827-1901). Flora, die Blumen weckend. 1876

Und zu den Silbersaiten klingt im Nu
hell eine Stimme, hörbar von Poeten -
Ich lausche und vergess’ Kalamitäten
und stolz trink meiner edlen Sangmaid zu!
Evert Taube

Wirbelnde Blätter vom schwedischen Parnass! In dieser wachsenden und wechselnden Sammlung findet sich Lieder­dichtung aus vier Jahr­hunderten. Momentan (16.01.2022) enthält die Sammlung 91 Lieder von 15 Dichtern und Lieder­machern, von denen jeder mit Bild und Text vor­gestellt wird.
Außerdem werden einige Volks­lieder (bisher 8) präsentiert, zwei von ihnen sind auch deutsche Volks­lieder geworden!
Die Mehrzahl der Lieder dieser Sammlung liegen noch nicht gedruckt in deutscher Übersetzung vor.
Alle Lieder werden im Original und in deutscher Version angezeigt. Zu jedem Lied gibt es ein oder zwei Youtube-Videos. Die Texte über­sprungener Strophen sind beim Ab­spielen aus­geblendet.

Klaus-Rüdiger Utschick

So findest du zum neuesten eingefügten Lied: Klick auf den Dichter, dessen Name in Großbuchstaben steht; dann Klick auf WEITER.