Birger Sjöberg
(1885 - 1929)

→ Original+Deutsch

Jene Stunde zum Schluß

Bleka dödens minut

.

1.

Ja, sie kommt, wie sie muß,
jene Stunde zum Schluß,
da mit Tannreis man schmückt mein Tor
und verschließt die Gardin
aus geblümtem Satin
in der Mitte mit schwarzem Flor.
In der Hand eine Rose ich hab,
doch am Wohlduft mich nimmermehr lab.
Ja, sie kommt, wie sie muß,
jene Stunde zum Schluß,
da ich raste wie nie zuvor.
 

.

2.

Alle Hemden gesteift,
alle Fenster bereift,
Kandelaber so ehern schwer
leuchtet kalt ohne Glanz,
und die schwärzeste Frans’
aus dem Laden man bringt hierher.
Nasse Wangen vom Flor sind verdeckt,
sind wie Rosen im Nebel versteckt...
Alle Hemden gesteift,
und vorm Fenster bereift
schleift der Tod keine Sense mehr.
 

.

3.

Eine Glocke nun schlägt,
die Terrine man trägt
auf geplättetem Tuch herein.
Sonnenstrahl durch Gardin
legt auf Glaskaraffin
einen milchigen fahlen Schein.
Alte Fracke stehn rund um die Gruft,
Mottenpulver verströmt dumpfen Duft.
Eine Glocke nun schlägt,
die Terrine man trägt
mit den Blumen zum dunklen Schrein.
 

.

4.

Meine Kammer ist karg
mit dem schwarzgrauen Sarg,
kalt und zugig, unendlich arm.
Und ein fallendes Blatt
von dem Kranz schaukelt matt
in dem wirbelnden Flockenschwarm.
Eine Meute im Schnee tummelt froh,
und die Glocke tönt heiser und roh.
Meine Kammer ist karg
mit dem schwarzgrauen Sarg
wie erstarrt unter Gram und Harm.
 

.

5.

Allzu viel der Beschwer...
Wenig mehr ich begehr.
Besser wäre, ich falle so,
wie ein Blatt fällt und stiebt
durch die Luft und begibt
sich zur Ruhe in Staub und Stroh.
Und der Tau fällt und Frost macht es weiß
und zerbricht es zu Krümeln von Eis.
Allzu viel der Beschwer...
Wenig mehr ich begehr
dann von Glocken und Liedern froh.
 

.

6.

Hast du doch eine Ros,
komm und leg sie aufs Moos
auf dem Hügel hier über mir,
wenn du wanderst vorbei
unter Vogelgeschrei,
wenn es Sommer ist im Revier.
Kann mein Geist dir mit nebliger Hand
freundlich winken, er tut es galant!
Wie ein fächelnder Wind
will ich kosen dich lind
zwischen Kreuzen am Wegesrand.