link svenska

Johan Runius
1679 - 1713

(Anhologie Lieder Lyrik aus Schweden)

Im Namen Jesu fuhren wir

Uti det söta Jesu namn

.

1.

Im Namen JESU fuhren wir,
lichteten Anker, hissten Segel auf,
vom sichern Hafen stießen wir
ins aufgewühlte Meer im kühnen Lauf,
das viele tausend, tausend zog hinab,
die sich mit uns erhofft ein bessres Grab.

.

2.

O großer Menschenretter, sieh!
Hab’n diese denn gesündigt mehr als wir?
Ach! wir sind besser nicht als die,
wenn Du genau Dein Urteil bildest Dir.
Ach ja! O GOTT, wenn Gnad nicht ging vor Recht,
ging es mit uns auf gleiche Weise schlecht.

.

3.

Doch ist Dein Gnad das Himmelslicht,
ihm folgt das Herz mit seinem Glauben stet.
Der Kompass kann uns helfen nicht;
gib Deinen Geist der Seele als Magnet!
Dein fester Glaube nur ist sichrer Pol
und Dein Barmherzigkeit empfängt uns wohl.

.

4.

Uns trägt nicht unser starkes Schiff.
Denn Du trägst uns auf Deiner Retter-Hand:
Statt Tau und Takel hält im Griff
uns Deines Sohnes Hand und Glaubens Band.
Dein Wort schafft Wind, Dein Vorsehung uns lenkt
und uns als Lotsen ihren Kompass schenkt.

.

5.

Läßt widrig Wind und wilde See
den Himmel uns zu unsern Füßen sehn
und unser Schiff im Tanz sich drehn,
mit GOTT kann man gleichwohl im Sturm bestehn:
Schweigt Er, so tobt der Wind grad wie er will,
und sagt Er: Schweig! so schweigt er wieder still. *)

.

6.

Er heißet wehn den frischen Wind,
es plustert sich sogleich das Segeltuch,
und stolz aus Eiche, Esch und Lind
sieht man das Schiff mit seinem stolzen Bug
durch Wogen eilen wie ein schneller Pfeil
und manche Stunde fahren manche Meil.

.

7.

Mit Gott gehn wir auf gute Fahrt,
mit GOTT im Mitwind oder Gegenwind;
mit GOTT wir trotzen Wogen hart,
mit GOTT wo Neer und scharfe Klippen sind;
Mit GOTT wir komm’n im sichern Hafen an:
Amen in unsres HERren JESU Nam!