Bellman deutsch gesungen

Hörbeispiele:

 lur Vater Movitz, du
 Martin Bagge, Gesang

 lur Leise die Welle rauscht
 Helena Ek, Gesang

 lur Klag, Vater Berg, und spiele
 Flöte solo (Ensemble Ginestra)

↵ Zurück

Vater Mowitz, du,
schnüre zu deine Schuh,
nimm ’s Waldhorn in die Hand, du Filou!
Stampf den Takt und blas,
deinen Kragen faß
und zupfe vor, du Aas!
Schwärz die Mustasche keck,
mein Sohn,
und wälze das Faß ins Eck
nun schon!
Öffne Pott und Spund!
Du bist stark, du Hund,
gesund und kugelrund.

Mutter Wirtin, schau,
ist ’ne stattliche Frau,
’ne rasche Alte. - Dir ich’s vertrau:
Zwar im Frühjahr war
ich schon siebzig Jahr,
und hab schon graue Haar,
doch rauf mit Kerlen noch
ganz nett
und tummle mich gerne noch
im Bett.
Sieh, mein draller Arm,
meine Brust voll Haarn,
und fühl, wie ich bin warm!

Setz Perücke adrett,
zupf die Strümpfe nett
und nimm die Bürste, schmier die Stieflett!
Aus der Dose am Brett
hole Farb und Fett
und ’s Leder wieder glätt!
Fall auf die Flaschen nicht,
gib acht!
Und dann die Gamaschen dicht
gemacht!
So ist’s recht! Charmant!
Ja, du bist galant.
Küß deine alte Tant!

Nimm das Waldhorn! - Ja!
Auf die Fenster da!
Für Freias Truppe blase Trara!
Sieh den Wagen am End,
blas ins Horn vehement
und mach dein Kompliment!
Klatscht in die Hände schnell!
Gu’n Tag!
Und pfeift im Gelände gell,
ihr Pack!
Mowitz, schwing und kling
und den Wagen bring
und spring zu Ulla, spring!

Flor und Blumenzier,
Seidne Strümpf sieht man hier
und Golduhr, Golduhr, Golduhren schier!
He, macht Platz, alle Mann,
lasset vor den Hahn!
Blas, Mowitz, mit Elan!
Leert Faß und füllt Pokal,
trinkt aus!
Und kehrt Gaß und jagt Fiskal
hinaus!
Pack dich, Teufelsbock,
fahr in Rüsche und Rock,
in Hochfrisur und Lock!

Ja, zur Höll mit dem Ball,
mit den Nymphen im Saal!
Dort stehet Satan, mit schwarzer Krall,
hat ein Kleid angetan
und schlägt listig in Bann,
ja, Mutter, jeden Mann!
Doch in der Nacht stern-
hagelvoll,
leg ich die Mamselln gern
flach, jawoll!
Wolln wir wetten, Gesell?
Mowitz hat auf der Stell
zur Nacht eine Mamsell.


Übersetzung: © Klaus-Rüdiger Utschick
in: Bellman Werke Band I, 1. Auflage (1998)


Martin Bagge,  im Frühjahr 2001 zum 6. Mal in Deutschland, hat mit seiner einfühlsamen und dramatischen Bellman-Interpretation bei Publikum und Kritik große Begeisterung ausgelöst. Bagge, der Bellman in deutschen Übertragungen von Artmann, Graßhoff, Utschick und Hoop singt, tritt hier mit dem Ensemble “Ginestra” an, das die Lieder in unterschiedlichen Besetzungen zum Teil auf historischen Instrumenten begleitet.

Helena Ek  ist u. a. im Wiegenlied (“Kleiner Carl ...”) und in dem Lied “Leise die Welle rauscht” zu hören. Die junge Sopranistin hat sich in verschiedenen Opernrollen, u.a. am Schloßtheater von Drottningholm und auf Konzerttourneen in Europa und Japan einen Namen gemacht.


Musik-CD 64’20’’. In deutscher Sprache gesungen. (C), (P) 2001. Textheft mit Einführung und allen Gesangstexten 20 Seiten. Proprius Förlag AB. B.E.L.L. musique. BRCD 9180. 15,80 €