Bellman deutsch gesungen

Hörbeispiele:

 lur Vater Movitz, du
 Martin Bagge, Gesang

 lur Leise die Welle rauscht
 Helena Ek, Gesang

 lur Klag, Vater Berg, und spiele
 Flöte solo (Ensemble Ginestra)

↵ Zurück

Klag, Vater Berg, und spiele,
die Flöte zu dir nimm
Flauto. - - - und traurig stimm!
Mein Herz hat Wunden viele,
daraus spritzt Most und Mark.
Flauto. - - - Blas, Vater, arg!
Sieh, dieses große Zimmer,
einst voll der Mädchen Glanz;
und heute kommen selbst die Fliegen nimmer
unters Dach zum Tanz, - - - Flauto.
nicht neigt sich Jergen Puckel wie ein Prinz im Schimmer
mit dem Kranz. - - - Flauto.

Hier gibt’s nicht Tisch noch Bänke,
nur Türen ohne Schloß.
Flauto. - - - Nun blase los!
Wo Becher warn und Schänke,
wo froher Brüder Ort,
Flauto. - - - ist ’s leer hinfort.
Und über diesen Dielen,
wo einst dein Horn gegellt,
ist ’s totenstill, zerbrochne Fenster schielen
auf ein wüstes Feld. - - - Flauto.
Spielleute nimmermehr für Bier und Wein hier spielen
und für Geld. - - - Flauto.

Hier bebten Diel und Sparren
bei Stampfen, Lärm, Geschrei;
Flauto. - - - nun ist ’s vorbei.
Die morschen Planken knarren,
der Schornstein neigt sich schon
Flauto. - - - beim Trauerton.
Wo einst man sah Trompeten
aus Fenstern schaun heraus,
wehn Fetzen von Gardinen und Tapeten
jetzt im Windgebraus, - - - Flauto.
und nimmer sieht man Pferde, Wagen und Carreten
vor dem Haus. - - - Flauto.

Wenn Brüder sich vergleichen,
ist ferne der Radau;
Flauto. - - - mein Balg ist blau!
Ohrfeigen kann entweichen,
wer selber keine setzt.
Flauto. - - - Blas nimmer jetzt!
Ein jeder mag nur trinken
so viel als ihm beschert;
in Mollbergs Kanne steckt man seinen Zinken
doch nicht unversehrt. - - - Flauto.
Mit keines andren Mädchen tanzen noch ihr winken
dies mich lehrt! - - - Flauto.


Übersetzung: © Klaus-Rüdiger Utschick


Martin Bagge,  im Frühjahr 2001 zum 6. Mal in Deutschland, hat mit seiner einfühlsamen und dramatischen Bellman-Interpretation bei Publikum und Kritik große Begeisterung ausgelöst. Bagge, der Bellman in deutschen Übertragungen von Artmann, Graßhoff, Utschick und Hoop singt, tritt hier mit dem Ensemble “Ginestra” an, das die Lieder in unterschiedlichen Besetzungen zum Teil auf historischen Instrumenten begleitet.

Helena Ek  ist u. a. im Wiegenlied (“Kleiner Carl ...”) und in dem Lied “Leise die Welle rauscht” zu hören. Die junge Sopranistin hat sich in verschiedenen Opernrollen, u.a. am Schloßtheater von Drottningholm und auf Konzerttourneen in Europa und Japan einen Namen gemacht.


Musik-CD 64’20’’. In deutscher Sprache gesungen. (C), (P) 2001. Textheft mit Einführung und allen Gesangstexten 20 Seiten. Proprius Förlag AB. B.E.L.L. musique. BRCD 9180. 15,80 €